Kalender: Stadt Bad Schussenried

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
 

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Bad Schussenried
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
deeng

Wichtige Termine in der Stadt

Sie können sich die Veranstaltungen über unsere Schnellsuche komfortabel per Auswahl anzeigen lassen. Bitte dazu die Einstellungen über die Buttons vornehmen.

Zeitraum

      Kategorie

      Sonderausstellung im Kloster Schussenried: Kunstausstellung Dieter Krieg

      Datum 08.04.2022 bis 11.09.2022
      Uhrzeit Ganztägig
      AdresseKloster Schussenried
      Zur Website

      Dieter Krieg (1937–2005) war einer der radikalsten Maler seiner Zeit, sein Werk war geprägt von großer Eigenständigkeit und Vielfalt. Im Kloster Schussenried ist ab Samstag, 9. April die Ausstellung „o.T / K 04“ mit Werken aus allen Schaffensphasen des Künstlers zu sehen, der zudem als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf gewirkt hat.

      Dieter Kriegs Gemälde zeigen häufig Alltagsgegenstände, etwa Eimer, Blumentöpfe, Spiegeleier, Buchstaben und Schriftzüge. Auch mit dem menschlichen Körper setzte er sich in seinen Bildern auseinander. Seine großformatigen Bilder erhalten ihre überwältigende Präsenz dadurch, dass man in jedem einzelnen das fast schon verzweifelte Unterfangen spürt, die Realität zu packen – und den handfesten Zweifel daran, dass das je gelingen könnte.

      Die Ausstellung des Landkreises entstand in Zusammenarbeit mit der Stiftung Dieter Krieg und der Galerie Titus Koch, Randegg sowie der Unterstützung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

      Die Ausstellung im Kloster Schussenried, Neues Kloster 1, 88427 Bad Schussenried, wird eröffnet am Freitag, 8. April 2022 um 17 Uhr. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen. Neben Landrat Dr. Heiko Schmid werden der Kurator der Ausstellung, Jürgen Knubben, Vorsitzender der Stiftung Dieter Krieg, und der Kunstwissenschaftler Dr. Albert Kümmel-Schnur sprechen.

      Öffnungszeiten Kloster Schussenried:

      Di - Fr 10 - 13 Uhr, 14 - 17 Uhr

      Sa, So, Feiertag, 10 - 17 Uhr

      Sonderausstellung im Kloster Schussenried: EXPERIMENTELLE 2021

      Datum 22.05.2022 bis 23.10.2022
      Uhrzeit Ganztägig
      AdresseKloster Schussenried
      Zur Website

      Zeitgenössische Kunst abseits akademischer Tradition, stilistischer Konvention oder modischer Trends – das ist das Grundprinzip der „Experimentelle 21“. Die internationale Ausstellung bietet der zeitgenössischen Kunst seit Jahren ein vielbeachtetes Forum. Neben den klassischen Werken von Dieter Krieg sind nun auch Werke weiterer zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler im Kloster Schussenried zu sehen. Von Skulpturen aus Holz, Stahl und Latex bis zu Gemälden und Papier-Installationen zeigt die Experimentelle die Vielfalt moderner Kunst.

      Die Ausstellung zeigt Skulpturen, Gemälde und Kunst-Installationen.

      Mit Ausstellungsorten in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz ist die Experimentelle die größte europäische Schau dieser Art. Das Besondere an dieser Vier-Länder-Kooperation ist, dass die Ausstellung nicht wandert, sondern an allen Orten parallel stattfindet. Nur wer alle vier Ausstellungsorte besucht kann alle Kunstwerke betrachten. Ziel der Experimentelle ist es, junge und unbekannte Künstlerinnen und Künstler zu fördern und eine Vernetzung der vier Länder in Kunst und Kultur zu schaffen.

      Der Ursprung der Experimentelle geht ins Jahr 1988 zurück. Auf Initiative des Fördervereins für Kultur- und Heimatgeschichte und des Galeristen und Kunstsammlers Titus Koch zeigten in Randegg am Bodensee internationale Künstler eine erste Ausstellung. Der Ursprung des Ausstellungsnamens „Experimentelle“ entstand durch die damals oft noch hohe Skepsis gegenüber moderner Kunst. Doch die Schau erhielt breite Zustimmung beim Publikum und den Ausstellenden und wurde daraufhin jährlich gezeigt.

      Im Jahr 2012 präsentierte die Experimentelle das erste Mal auch Objekte im Kloster Schussenried. Im Jahr 2022 sind Werke von Jörg Bach, Patrick Baillet, Rainer Braxmaier, Michel Cornu, Marc Felten, Christophe Hohler, Kay Kaul, Mark Knüttgen, Irmela Maier, Heiner Pelz, albertrichard PFRIEGER, Melanie Richter, Gerhard Sauter, Dietrich Schön, Helmut Sturm und Alexander Weinmann zu sehen.

       

      Öffnungszeiten Kloster Schussenried:

      Di bis Fr 10.00 – 13.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
      Sa, So Und Feiertag 10.00 – 17.00 Uhr

      Barockwoche 2022

      Datum 13.08.2022 bis 21.08.2022
      AdresseStationen entlang der Oberschwäbischen Barockstraße

      13. bis 21. August 2022
      Zahlreiche Stationen entlang der Oberschwäbischen Barockstraße laden ein!

      Infos unter: www.himmelreich-des-barock.de

       

      Oberschwäbischer Biertag

      Datum 14.08.2022
      Uhrzeit 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
      AdresseOberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach

      Erleben Sie lebendige oberschwäbische Bierkultur! Die Brauereien aus dem Landkreis Biberach präsentieren zwischen den Strohdachhäusern ihr flüssiges Gold – Probieren inklusive! Vorführungen, Schaubrauen und Bierproben begeistern dank Festzelt bei jedem Wetter. Ein Kinderprogramm gibt’s obendrein.

      Informationen unter: www.museumsdorf-kürnbach.de

       

      Öffentliche Führung durch das Kloster Schussenried

      Datum 14.08.2022
      Uhrzeit 14:30 Uhr
      AdresseKloster Schussenried

      Jeden Sonntag um 14.30 Uhr können sich Besucher bei einer kostenlosen Führung auf Entdeckungsreise durch die historischen Räumlichkeiten des Klosters Schussenried begeben. Es muss lediglich der reguläre Eintrittspreis bezahlt werden.

       

      Das im Jahr 1183 gegründete Prämonstatenserkloster Schussenried hat eine lebendige Geschichte. Beim sonntäglichen Rundgang nehmen die erfahrenen Gästeführer*innen die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise.

      Beginnend im Treppenhaus mit seinem besonderen Deckengemälde geht es anschließend ins Klostermuseum. Dieses vermittelt anschaulich und interaktiv die Geschichte des Klosters sowie die Rolle der Wissenschaft und des religiösen Lebens.

      Höhepunkt der Führung ist der lichtdurchflutete Bibliothekssaal mit seiner wunderbaren Ausstattung. Er gilt als eine der bedeutendsten Raumschöpfungen des süddeutschen Rokokos und als eine Hauptsehenswürdigkeit der Oberschwäbischen Barockstraße. Das Deckenfresko von Franz Georg Hermann, welches in einer verwirrenden Fülle das Wirken der göttlichen Weisheit in Apokalypse, Wissenschaft, bildender Kunst und Technik zeigt, wird den Besuchern anschaulich und anhand von vielen historischen Anekdoten erklärt.

       

      Die Teilnehmer erwartet eine lebendige Reise in eine heute untergegangene Welt: die der großen Klöster Oberschwabens.

       

      KLOSTER schussenried

      Neues Kloster 1
      88427 Bad Schussenried
      Telefon +49 (0) 75 83. 92 69 140
      info@kloster-schussenried.de

      www.kloster-schussenried.de

      Blutspende in Bad Schussenried

      Datum 16.08.2022
      Adresse88427 Bad Schussenried

      Jede Blutspende zählt! 

      Der DRK-Blutspendedienst bittet dringend zur Blutspende

      Täglich werden Blutspenden für die Heilung und Lebensrettung von Patienten dringend benötigt. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit von Blut können keine Reserven aufgebaut werden.

      Daher bittet das DRK alle Gesunden zur Blutspende.

      Zur Sicherheit der Spender muss im Vorfeld ein Termin reserviert werden.

      Alle verfügbaren Termine finden Sie online unter: terminreservierung.blutspende.de

      Informationen zu Corona finden Sie unter www.blutspende.de/corona.

      Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 - 11 949 11.

      Wochenmarkt

      Datum 20.08.2022
      Uhrzeit 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
      AdresseMarktplatz

      Angeboten werden Geflügelfleisch- und Wurstwaren, Käse, frisch gebackenes Brot, Dinnede, frisches Obst, Biogemüse, Eier, Honig, griechische Spezialitäten, sowie Schnäpse aus der Region.

      Großes Barockfest am 21. August

      Datum 21.08.2022
      AdresseKloster Schussenried und Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach

      Am Sonntag, 21. August laden das Kloster Schussenried und das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach gemeinsam zum Schussenrieder Barockfest ein: An beiden Veranstaltungsorten wird ein buntes Programm für Kinder, barocker Tanz und Musik sowie Köstlichkeiten aus der Barockzeit angeboten. Der Eintritt zur Kooperationsveranstaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und dem Landkreis Biberach ist frei.

      Beim Schussenrieder Barockfest am 21. August können die Besucherinnen und Besucher in die Zeit des Barocks eintauchen: Im Kloster Schussenried entdecken Gäste von 11.00 bis 18.00 Uhr klösterlichen Prunk. Das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach zeigt von 10.00 bis 18.00 Uhr das Leben der einfachen Menschen im Barock. Im Kloster kann sich Jung und Alt an barocken Spielen versuchen: Neben Holzspielen und Burgturm-Ringwurfspielen galt in der Barockzeit das Angelspiel als freudiger Zeitvertreib. Die kleinen Gäste können auch einmal in barocke Kostüme schlüpfen und sich wie eine Hofdame oder ein adeliger Herr fühlen. Außerdem können sich die Kinder unter anderem auf Bastelaktionen, Märchenstunde und ein Figurentheater im Kloster freuen. Im prachtvollen Bibliothekssaal erzählt Pater Mohr jeweils um 11.30, 13.30 und 16.00 Uhr bei Führungen aus seinem Leben im Kloster.

      Zusätzlich erklingt im Bibliothekssaal um 13.00 sowie um 14.00 Uhr barockes Orgelspiel von Kirchenmusikdirektor Matthias Wolf und um 15.30 Uhr gibt das Männerquartett Charrmant um Matthias Wolf ein kleines, aber feines Konzert. Die Rokoko-Gruppe Biberach zeigt bei Tanzvorführungen auf dem Festgelände, wie man sich im 18. Jahrhundert zu Musik bewegt hat. Wie die Musik der einfachen Landleute aus der Barockzeit klang, demonstriert Barny Bitterwolf bei seinen spontanen Auftritten inmitten der barocken Strohdachhäuser des Oberschwäbischen Museumsdorfs Kürnbach. Die Historische Bauerntanzgruppe aus Biberach, die zwischen den strohgedeckten Bauernhäusern aus dem 17. Jahrhundert ihre Tänze vorführt, erscheint wie Besuch aus der Barockzeit.

      Landwirtschaft früher hieß arbeiten mit der Hand. Bei Vorführungen zum Mähen mit der Sense, bei der Getreideernte mit dem Habergeschirr und beim Pflügen mit dem Pferd wird im Museumsdorf die anstrengende Arbeit vor der Mechanisierung der Landwirtschaft deutlich. Handwerke der damaligen Zeit zeigen Hildegard Igel am Webstuhl, die Zimmermänner um Thomas Zuckle und die Lehmbauerin Heide Heckmann, die Kindern zeigt, wie Fachwerkwände früher gebaut wurden.

      Im Kloster Schussenried wird beim Barockfest gespeist wie zu Zeiten der barocken Mönche: Im Festzelt mit Live-Musik der Stadtkapelle Bad Schussenried und der Josefskapelle erwartet die hungrigen Gäste Ochs am Spieß und andere Grillspezialitäten vom Grillmeister Raucher, sowie Kaffee und Kuchen vom Café Andelfinger. Die Bauern im Barock konnten sich ein solch opulentes Mahl nicht leisten. Dennoch können die Besucherinnen und Besucher des Museumsdorfs die Barockzeit auch kulinarisch entdecken: In den historischen Küchen bieten die Damen von Service Direkt Probiererle aus den Rezeptbüchern der damaligen Zeit. Und für den vollen Magen zur Mittagszeit sorgt das Team der Vesperstube mit feinem Spanferkel – ganz rustikal wie früher!

      Das ausführliche Programm zum Schussenrieder Barockfest findet sich unter www.kloster-schussenried.de.

      Öffentliche Führung durch das Kloster Schussenried

      Datum 21.08.2022
      Uhrzeit 14:30 Uhr
      AdresseKloster Schussenried

      Jeden Sonntag um 14.30 Uhr können sich Besucher bei einer kostenlosen Führung auf Entdeckungsreise durch die historischen Räumlichkeiten des Klosters Schussenried begeben. Es muss lediglich der reguläre Eintrittspreis bezahlt werden.

       

      Das im Jahr 1183 gegründete Prämonstatenserkloster Schussenried hat eine lebendige Geschichte. Beim sonntäglichen Rundgang nehmen die erfahrenen Gästeführer*innen die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise.

      Beginnend im Treppenhaus mit seinem besonderen Deckengemälde geht es anschließend ins Klostermuseum. Dieses vermittelt anschaulich und interaktiv die Geschichte des Klosters sowie die Rolle der Wissenschaft und des religiösen Lebens.

      Höhepunkt der Führung ist der lichtdurchflutete Bibliothekssaal mit seiner wunderbaren Ausstattung. Er gilt als eine der bedeutendsten Raumschöpfungen des süddeutschen Rokokos und als eine Hauptsehenswürdigkeit der Oberschwäbischen Barockstraße. Das Deckenfresko von Franz Georg Hermann, welches in einer verwirrenden Fülle das Wirken der göttlichen Weisheit in Apokalypse, Wissenschaft, bildender Kunst und Technik zeigt, wird den Besuchern anschaulich und anhand von vielen historischen Anekdoten erklärt.

       

      Die Teilnehmer erwartet eine lebendige Reise in eine heute untergegangene Welt: die der großen Klöster Oberschwabens.

       

      KLOSTER schussenried

      Neues Kloster 1
      88427 Bad Schussenried
      Telefon +49 (0) 75 83. 92 69 140
      info@kloster-schussenried.de

      www.kloster-schussenried.de

      Öffentliche Führung "Auf Tour mit dem fliegenden Pater Mohr"

      Datum 21.08.2022
      Uhrzeit 15:00 Uhr
      AdresseKloster Schussenried

      Am Sonntag, 21.08.2022 um 15 Uhr können sich Besucher mit dem fliegenden Pater Mohr auf Entdeckungsreise durch die historischen Räumlichkeiten des Klosters Schussenried begeben.

       

      Auf Zeitreise mit dem fliegenden Pater Mohr

      Ein Mann, dessen Geist fliegen konnte: Chorherr Caspar Mohr hatte vor 400 Jahren den festen Plan, dem Menschen das Fliegen beizubringen. Der Pater baute sich im 17. Jahrhundert einen Flugapparat mit Federn und Flügeln und wurde damit um ein Haar der Flugpionier von Oberschwaben – Generationen vor der Erfindung des Zeppelin. Caspar Mohr, ein Genie oder ein Luftikus?

      Wilfried Buck schlüpft bei einem unterhaltsamen und humorvollen Gang durch das Kloster in die Rolle des unternehmungslustigen Paters. Die Teilnehmer erwartet eine lebendige Reise in eine heute untergegangene Welt: die der großen Klöster Oberschwabens.

      Freuen Sie sich auf eine spannende Führung durch die historischen Räumlichkeiten des Klosters von Bad Schussenried. Pater Mohr (ent)führt Sie durch sein bewegtes Klosterleben mit interessanten Anekdoten über aufregende Begegnungen,  vielfältige Studien und zahlreiche Erfindungen. Entdecken Sie genussvoll diese Schätze.

       

      ÖFFNUNGSZEITEN Kloster Schussenried

      Di bis Fr 10:00‒13:00 und 14:00‒17:00 Uhr

      Sa, So 10:00‒17:00 Uhr

       

      PREIS

      Erwachsene 8,00 €

      Ermäßigte 4,00 €

      Familienkarte 20,00 €

       

      Maximal 25 Personen können an der Sonderführung teilnehmen. Eine Anmeldung bei der Klosterverwaltung Schussenried unter Tel. +49(0)75 83. 9 26 91 40 ist erwünscht.

       

      BESUCHSHINWEISE

      Für den Besuch von Kloster Schussenried gelten die üblichen Auflagen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes. Es gilt eine strikte Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen für Gäste ab 6 Jahre (medizinische Maske oder FFP2-Maske) mit. Der Abstand von 1,5 Metern zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und anderen Gästen muss eingehalten werden. Es besteht weiterhin die Pflicht, Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse und Telefonnummer sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis) zu erfassen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Das Kontaktformular kann auf der Website des Klosters vor dem Besuch heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden.

       

      KLOSTER schussenried

      Neues Kloster 1
      88427 Bad Schussenried
      Telefon +49 (0) 75 83. 92 69 140
      info@kloster-schussenried.de

      www.kloster-schussenried.de